Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Because of that war

Verbindendes und Trennendes einer deutsch-israelischen Freundschaft

Do, 26.11. 19-21 Uhr
Ort siehe Website der Ev. Akademie
Ort siehe Homepage
Link zu Google Maps
Art der Veranstaltung / Kategorie
Fortbildungen/Seminare, Vorträge/Podiumsdiskussionen/Gesprächsrunden/Lesungen
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Eintritt
Siehe Website der Ev. Akademie
Besondere Hinweise
“Because of that war” ist der Titel des Textes, den Christian Staffa, ev. Theologe und Anita Haviv-Horiner, Bildunsgsexpertin und Autorin, im Jüdischen Almanach zum Thema Freundschaften/Feindschaften veröffentlicht haben. Diese Worte standen in Gestalt eines Filmes am Anfang ihrer Freundschaft. Bis heute befassen sich beide – getrennt und auch zusammen – mit den Folgen dieses Krieges und der Shoah auf ihre Gesellschaften. Sie suchen nach den Formen der nachträglichen Wirksamkeit der Geschichte im politischen Raum, nach den Zusammenhängen mit gegenwärtigem Antisemitismus und anderen Syndromen von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Ein Gespräch eingeleitet und moderiert von der Publizistin Gisela Dachs.
Name der Ansprechperson
Anne Eichhorst
(030) 203 55 - 407
eichhorst(at)eaberlin.de

Eingetragen von:

Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstr. 53/54
10117 Berlin

Letzte Änderung am: 02.02.2016