Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Deutsch-polnische Beziehungsgeschichte vermitteln

Bildungsaspekte des künftigen Erinnerungs- und Begegnungsortes in Berlin

Do, 6.5. 11-12:30 Uhr
Ort siehe Website der Ev. Akademie
Ort siehe Homepage
Link zu Google Maps
Art der Veranstaltung / Kategorie
Fortbildungen/Seminare, Sonstiges, Vorträge/Podiumsdiskussionen/Gesprächsrunden/Lesungen
Zielgruppe
Alle Zielgruppen, besondere Zielgruppe
Eintritt
Siehe Website der Ev. Akademie
Besondere Hinweise
Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen blicken im Rahmen einer Bestandsaufnahme und Ideenplattform auf Stand und Zukunft der Vermittlung deutsch-polnischer Beziehungsgeschichte, insbesondere der Besatzungszeit. Wie kann jungen Menschen polnisch-deutsche Geschichte und deren Bedeutung für die gemeinsame Gegenwart in Europa vermittelt werden? An welche Projekte lohnt es sich anzuknüpfen und welche neuen Initiativen können ergriffen werden? Welche Rolle sollen der vom Bundestag beschlossene „Ort des Erinnerns und der Begegnung mit Polen“ und die vom Deutschen Polen-Institut in diesem Kontext vorgeschlagene „Fliegende Akademie“ dabei einnehmen?
Name der Ansprechperson
Belinda Elter
Tel. (030) 203 55 - 409
elter(at)eaberlin.de

Eingetragen von:

Ev. Akademie zu Berlin
Charlottenstr. 53/54
10117 Berlin

Letzte Änderung am: 02.02.2016